Hier geht es zur Anmeldung zum 12. Lindenow:

http://lindenow.ascaweb.de/

 

Und so sah es im letzten Jahr aus:

 

 

 
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA

So war es. Und hier gibt es die Bilder zum runterladen.

Lindenow 11

2. – 4. Oktober

Hier gibt es den Pressetext und den Flyer

 

Lindenow wird gefördert durch:
kulturamt_leipzig

 

7 Malerei, Zeichnung, Objekte Gruppenausstellung im Ausstellungsraum des Energiekombinats. Mit Arbeiten zwischen Figuration und Abstraktion, Räumlichkeit, Illusionismus und Konzentration auf die Oberflächenstruktur des Bildträgers . Christina Baumann, Chrisitan Bär, Fabian Blobel, David Borgmann, Ricarda Hoop, Charlotte Urbanek, Lydia Wahrig, Frank Wunderlich 7
Paul- Langheinrich- Str. 13, Leipzig
2.10. 16:00 bis 22:00
3.10. 16:00 bis 20:00
4.10. 16:00 bis 20:00
ANNALINDE Saisonabschluss Open Air Der ANNALINDE Gemeinschaftsgarten feiert den Abschluss der fünften Gartensaison wieder mit Musik und Pizza aus dem holzbefeuerten Steinofen. ANNALINDE
Zschochersche Straße 12, 04229 Leipzig
2.10. 12:00 bis 20:00
3.10. 12:00 bis 20:00
4.10. 12:00 bis 20:00
Im Universum bin ich. Bildhauer (Plastik) Ich erarbeite mit Ton ein Modell Dongki Ha Atelier „Die Hälfte“
Lützner Str. 19
04177 Leipzig
2.10. 17.00 bis 23.00
3.10. 17.00 bis 23.00
4.10. 17.00 bis 23.00
Renaissance Ausstellung Im Rahmen der Künstlerresidenz Fugitif, wird Jérémie Dru eine Ausstellung mit Nitsa Meleto, John Mirabel, Nans Quetel und Neven Allanic organisieren. Jérémie Dru, Nitsa Meleto, John Mirabel, Nans Quetel, Neven Allanic + Guest Atelier Fugitif, Atelier Hause, 2.etage, Westwerk, Karl-Heine strasse. 2.10. 18:00 bis 23:00
3.10. 15:00 bis 20:00
4.10. 15:00 bis 20:00
Das Stille Auge Malerei, Skulptur, Zeichnung Figur und Bild. Wo die Information nur unzureichend, abstrahiert und verformt, helfen Symbole, sprechen mit dem Bewussten, entfernen sich, nähern sich dem Ganzen, einer Einheit wegen, alles ohne Sprache, gleichsam viel-Leicht Kommunikation.- Als Souvenir,- eine Reise durch Welten vielschichtiger Bild- und Objekt-Kunst, schmuckvoll, anziehend. Jonas Leuchtenberg, Netti Kuhl, Anja Skonieczny Atelier Leuchtenberg, Josephstraße 40, 04177 Leipzig 2.10. 16:00 – open End
3.10. 16:00 – open End
4.10. 16:00 – open End
Le bureau d’étude de la Fondation du Souvenir Ausstellung Meisterschüler Ausstellung – Installation – 2015 Neven Allanic Atelier-Salon, 3.etage, Westwerk, Karl-Heine strasse. 3.10. 15:00 bis 19.00
4.10. 15:00 bis 20:00
5.10. 15:00 bis 20:00
„Beute“ (Installation) Installation Ute Richter AundV
Lütznerstrasse 30
2.10. 18.00 bis 23.00
3.10. 15.00 bis 20.00
4.10. 15.00 bis 20.00
Architektur der Verdrängung Fotografie Gezeigt werden Fotografien von Gebäuden und Plätzen, die Transparenz versprechen, öffentliche Nutzung aber unterbinden. Die Ansichten aus verschiedenen Städten ähneln sich. Die Bilder sollen zur politischen Auseinandersetzung mit Stadtplanung und öffentlichem Raum beitragen und zum Handeln im eigenen Stadtteil anregen. Benjamin Renter BB Labor
Demmeringstr. 21
04177 Leipzig
2.10. 18.00 bis 23.00
3.10. 15.00 bis 20.00
4.10. 15.00 bis 20.00
L`enfer c`est les autres Bildende Kunst Kann Kunst, können Künstler, kann eine Ausstellung etwas an der bestehenden (oder nicht vorhandenen) Beziehung zwischen einer marginalisierten Minderheit und dem großen öffentlichen Ganzen ändern? Diese Frage gilt es nicht zu beantworten, sondern fest davon auszugehen, dass es so ist, und nach adäquaten Formen der Umsetzung zu suchen. ART N MORE, Thomas Bramer, Anita Dittmann, Florian Dorst, Paula Gehrmann, Tine Günther, Clemens Meyer, Bea Meyer, Nadine Richter, Janet Schöne, Kathrin Thiele, Franziska Wittig D21 Kunstraum Leipzig e.V.
Demmeringstr. 21
04177 Leipzig
2.10. 18:00 bis 23:00
3.10. 15:00 bis 20:00
4.10. 15:00 bis 20:00
enge6
Projektraum für körperbasierte Kunst und tägliche Praxis
Contemporary Performance
Contact Improvisation
Yoga
Workshops
Klassen
Jam
Es gibt in the Face Performance und Ausschnitte aus unserem regelmäßigen und unregelmäßigen Programm.
Mehr Informationen findet Ihr unter www.enge6.org
Helen Könau, Rocio Marano, Jörg Gönner, Rüdiger Tancke enge 6
Engertstraße 6
04177 Leipzig
Sa. 3.10. 17:30-19:00
Contact Improvisation Klasse, offen für alle
19:00-23:00
Contact Improvisation Jam
offen für alle
So. 4.10. 14:00-16:00
Workshop mit Helene Könau „Yoga und Bewegen mit musikalischer Begleitung“
20:00Contemporary Performance Rocio Marano (Berlin), Jörg Gönner (Leipzig)
Philipp Neri Skulptur Kata Adamek Fassade der Leibfrauenkirche
Karl-Heine-Str. 110
2.10. bis 4.10. 24h
Martin Feistauer 2015 Malerei Martin Feistauer GAPGAP
Gemeindeamtsstr. 13
3.10. 19:00 – 23.00
4.10. 15:00 – 20:00
5.10. 15:00 – 20:00
GLASIG Malerei / Kunst es handelt sich um ein beleuchteten Raum der von aussen durch ein grosses schaufenster einsehbar, allerdings nicht betretbar, ist. Mathieu Bessey, Markus Heller, Lars Anker Rasmussen GLASIG
Merseburgerstrasse 84
Schaufenster Seite Demmeringstrasse
2.10. – 4.10. 24h
Kontrollmodus Feedback Ausstellung & Künstlergespräch Im Rahmen der aktuellen Ausstellung über kommunikative Rückkopplungsschleifen, Fremd- und Selbstbewertung, Ist- und Sollabgleich in der Kommunikationsgesellschaft mit 11 internationalen Kunstpositionen spricht der brasilianische Konzeptkünstler Ricardo Basbaum in dem Vortrag „Bioconceptualism: From ‚Would you like to participate in an artistic experience?‘ to the ‚collective-conversations.'“ über seine Arbeit. Ausstellung: Ricardo Basbaum (BR), Paolo Bottarelli (IT), Rod Dickinson (GB), Ivana Franke (HR), Darsha Hewitt (CA), Satch Hoyt (GB/JM), Kapwani Kiwanga (CA/FR), Daniel Pinheiro (VE), Fabian Reimann (DE), Alberto Tadiello (IT), Suzanne Treister (GB)
Künstlergespräch: Ricardo Basbaum (BR)
HALLE14, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig Ausstellung:

2.10. – 4.10.
11:00 bis 18:00

Künstlergespräch:
3.10. 17:00

in den Bergen wird nicht viel gesprochen Malerei und Objekte Fünf Künstler, Absolventen und Studenten der Dresdner und Leipziger Kunsthochschule, zeigen Malerei und Objekte Maike Denker
Nicolás Dupont
Elizabeth Gerdeman
Renan Ran Harari
Johan Schäfer
Sophie Uchman
in den Bergen wird nicht viel gesprochen
Lindenauer Markt 20
04177 Leipzig
2.10. 18.00 – 23.00
3.10. 15.00 – 20.00
4.10. 15.00 – 20.00
Kunst- und Klagewand Austellung Zum Lindenow 11 wird ein alter Jugendtraum der Bar Besser Leben wahr und die Kunst- und Klagewand wiederbelebt. Dazu werden an der Kunst- und Klagewand des Besser Leben neue Arbeiten von Rigo Schmidt präsentiert. Rigo Schmidt Kunst- und Klagewand
Holbeinstr. 2
04229 Leipzig
Vernissage:
Freitag, 02.Oktober 2015, 19.00 bis 01:00
3.10. 15:00 bis 20:00
4.10. 15:00 bis 20:00
Ping-Pong präsentiert Foto Forwärts Fotografie Ausstellung Kunst Fotografie Nadja Berkner, Larissa Franz, Marcus Korzer, Martin Nietsche, Marcel Noack, Sandra Schubert Kunstraum Ping-Pong, Helmholtzstr. 1, Ecke Endersstr, Leipzig 2.10. 17:00 bis 23:00
3.10. 10:00 bis 20:00
4.10. 10:00 bis 20:00
tools for the neighbourhood #11: Ana Alenso – Until the last drop Ana Alenso my wall
Josephstraße/Schadowstraße
2.10. – 4.10. 24h
NBL – Kunstkabinen Ausstellung Die ehemaligen Wirtschaftskabinen auf jeweils halber Treppe im NBL-Haus haben sich in Ausstellungsräume verwandelt. Langfristig soll sich der Ort als permanente Treppenhausgalerie mit wechselnden Projekten etablieren. Die erste Ausstellung kommt beim Lindenow zu ihrem glänzenden Ende. Zu besichtigen gibt es Werke aus den Bereichen Video, Zeichnung, Malerei, Installation und Druck von
· Mikael Eriksson (Kunstkabine 1)
· Carlo Vivary + Marlet Heckhoff (Kunstkabine 2)
· Inka Perl (Kunstkabine 3)· Dean Nixon + Volly Tanner (Kunstkabine 4)
· Markus Conrad + Alexander Langberg + Julia Arand (Kunstkabine 5)
Die Durchführung der Ausstellungen erfolgt in Zusammenarbeit zwischen Noch Besser Leben und dem Kurator von Westpol A.I.R. Space
Mikael Eriksson (Kunstkabine 1)
· Carlo Vivary + Marlet Heckhoff (Kunstkabine 2)
· Inka Perl (Kunstkabine 3)· Dean Nixon + Volly Tanner (Kunstkabine 4)
· Markus Conrad + Alexander Langberg + Julia Arand (Kunstkabine 5)
NBL – Kunstkabinen
Merseburger Str. 25
04229 Leipzig
2.10. 16:30 bis 21:00 Uhr und auf Anfrage
Spezial musikalische Performance
19:30 Uhr
21:00 Buriers (UK)3.10. 16:30 bis 21:00 Uhr und auf Anfrage
FINISSAGE der I. Ausstellung
19:30 Uhr – Es spielt Sven Glatzmaier ein Treppenhauskonzert (Gitarren, Loops & bewusstseinserweiternde Oberflächentrübung)
21:00 Consolers (Surf Grunge)4.10. 16:30 bis 21:00 Uhr und auf Anfrage
luft.spitzen Bildende Kunst/ Zeichnung, Objekte Annabella Kalisch, Friederike Warneke Neu Deli
Lützner Straße 36, 04177 Leipzig
2.10. 19:00 bis 23:00
3.10. 15:00 bis 17:00
4.10. 15:00 bis 17:00
von der Beweglichkeit Installation Patrick Helme
Daniel Winkler
Ida Hoffmann
PAMAF
Lützner Str. 92
2.10. 19:00 bis 23:00
3.10. 15:00 bis 20:00
4.10. 15:00 bis 20:00
Obst und Gemüse Bespielte Rauminstallation Leg das Eine in das Andere. Das Runde, das Schmale, das Flauschige, den Klotz, die Raute. Führe ein Ding an deine Lippen, zwei an deinen Nabel, ein halbes an dein Herz: Aaaah. Wenn die Wirkung einsetzt, drüch deinen Finger knöcheltief hinein. Pulsierender Brei, sämiges Gesuppe, Haut an Haut. Für einen Moment wirst du Eins mit dem Anderen, für einen Moment ergibt alles Sinn. Tina Mamczur Praline
Lützner Str. 39
2.10. 19:00 bis 23:00
3.10. 17:00 bis 20:00
4.10. 15:00 bis 18:00
Projektraum Borsdorf Installation Raumverändernde Installation im Borsdorf Kollektiv Threehouse Projektraum Borsdorf
Lützner Str. 2
2.10. 18:00 bis 23:00
3.10. 15:00 bis 20:00
4.10. 15:00 bis 20:00
Ruccius + Schmit Abstrakte Malerei + Metallplastik Werkstattausstellung + Gast Christian Schmit
Susanne Ruccius
Ruccius + Schmit
Georg-Schwarz-Straße 7
1. Stock, rechts (KunZstoffe)
2.10. 15:00 bis 20:00
3.10. 15:00 bis 20:00
4.10. 15:00 bis 20:00
Shipping costs are not included Videoscreening and – critique Reflection experience where art projects about migrants are shown and critziced by their own subjects creating a texual or visual expression and placing them back into an artistic stage. A not decided amount of works of art about asylum issues will be shown to the applicants themselfs aiming to create an interaction between the ones who try to interpret contemporary issues and the ones that actually live it. FELL Shipping costs are not included
Georg – Schwarz-Straße 19/21 (Hinterhof)
2.10. 18:00 bis 22:00
3.10. 14:00 bis 22:00
Der Westen ist durch – SHOWBOX Opening Fotografie
Projektion
Installation
Interaktion
-# Also ein Club isses nicht # Eine Bar auch nicht # Schon eher eine Galerie#. Als Projektraum zeigt. sich die SHOWBOX den Menschen und dem Stadtteil offen, die großen freien Schaufenster ~ ein Statement. Hier fragen sich Robert Raithel, was es in freier Arbeit fotografisch zu bergen gibt und Nico Pohl, wie er vom festen Verortungspunkt eines Ladenlokals aus Strahlendes und Düsteres bündeln und zurückwerfen kann. Zum lINDENOW öffnet die SHOWBOX am 02.10.2015 ab 12:00 Uhr zum ersten Mal ihre Tür. Als ShowAct freuen wir uns am Samstag, 03. 10. 2015 ab 21:00 Uhr auf ANNA SCHUSCHU. Robert Raithel
Nico Pohl
SHOWBOX
Georg-Schwarz-Str. 34
04177 Leipzig
2.10. 12.00 bis 22.00
18.46 Uhr
enLIGHTenment
3.10. 12:00 – open end
21:00 Uhr
Live Act: ANNA Schuschu
4.10. 14:00 bis 20:00
Storchennest Ausstellung Körper, seine Bilder und Räume; Grenzen; der Blick von Außen und Blicke nach Innen; Brüche und die ganze Schönheit. Lea Petermann, Kai-Hendrik Windeler Storchennest
Georg-Schwarz-Str. 18
2.10. 19:00 bis 23:00
3.10. 14:00 bis 20:00
4.10. 14:00 bis 18:00
Paradox Ausstellung Paradox als Programm übüx théatre Impermanent
Demmeringstr.74
2.10. 18.00 – 23.00
3.10. 15.00 – 20.00
4.10. 15.00 – 20.00
TURN MY WATER INTO VINE Malerei, Grafik, Foto, Video Gruppenausstellung Claas Gutsche
Sebastian Nebe
Sebastian Speckmann
Claus Georg Stabe
TURN MY WATER INTO VINE
Jahnallee 73, 04177 Leipzig
2.10. 19:00 bis 23:00
3.10. 14:00 bis 18:00
4.10. 14:00 bis 18:00
dis-APPEARANCE [*3]
Als ob Wolken nach und nach Gestalt annähmen
Ausstellung Der diesjährig dritte Teil der Austellungsreihe widmet sich ganz dem Thema Film. Die gezeigten Werke von knapp 30 KünstlerInnen aus den Bereichen Film, Fotografie und Installation greifen Techniken und Darstellungsformen auf, mit denen Zeitlichkeit erzeugt, erzählt und erfahren werden kann. Wenn sich Film etwa seiner gewöhnlichen Bewegung entzieht oder Zeitebenen vermischt, Fotografien und Installationen hingegen zeitliche Versätze spürbar machen. Auf mehreren in der Halle schwebenden Leinwänden werden verschiedene Projektionen simultan präsentiert, sodass sich ständig neue Betrachtungsmöglichkeiten ergeben. Den Filmen stehen Werke der bildenden Kunst gegenüber, die vom Einzelbild als Ausgangsmaterial ausgehen und auf das Bewegtbild konkret Bezug nehmen.
Sonderaufführungen:
03.10.15 / 20 Uhr:
Andy Warhol mit Live-Musikbegleitung
04.10.15 / 20 Uhr: Jean- Marie Straub, Danielle Huillet – MOSES UND ARON
Clemens Klopfenstein, John Cage, Robert Drew, Marguerite Duras, Jana Müller, Nam June Paik, Sylvia Ballhause, Frank Berger, Wiebke Elzel, Gary Hill, Sheena Macrae, Anna Schimkat, Axel Töpfer Westpol A.I.R Space
im Westwerk Leipzig
Karl-Heine-Str. 85, linker Hof / 2.OG
Fr 18-23 Uhr / Sa & So 15-23 Uhr
03.10.15 / 20 Uhr:
Andy Warhol mit Live-Musikbegleitung
04.10.15 / 20 Uhr: Jean-Marie Straub, Danielle Huillet – MOSES UND ARON
Yachtclub Leutzsch alles mögliche #wirsindjungundbrauchenkeinGeld, #posthippievspostindustrialism, #refugeeswelcome, #opendeutsch, #einelauesommerlauft, #kriegundtod, #wirsindjungundbrauchengeld, #gudelaunepartytime, #anticontemporaryart, #kunsthartzvsvorharz, #wirwarenjungundbrauchtengeld Sarina Walter, Malerei
Michiel Frielink, Malerei
Irini Mavromatidou, Zeichnung, Grafik
Elena Sofie Stranges, Druckgrafik/Fotografie
Olivier Goblet, Sound
Florina Meyer, Malerei/Installation
Kenneth Stilt, Performance
Florian Rosier, Fotografie
Mara Sahara, Zeichnung/Grafik
Susamara Wei, Installation/Performance
Kihyun Park, Mixed Media
Yachtclub Leutzsch
Franz-Fleming-Str. 43a
2.10. 14.00 – 21.00
3.10. 14.00 – 21.00
4.10. 14.00 – 21.002.10. 14:00 bis 21:00
3.10. 14:00 bis 21:00
4.10. 14:00 bis 21:00
Forest Lipsk Bildende Kunst, Fotografie, Die Künstlerin und Geografin Sofia Gavrilova entwickelt eine Form der Science Art – der Kunst, die auf einer wissenschaftlichen Forschung basiert und eine Brücke zwischen sozialen Praktiken und dem Naturumfeld schafft. Im Mai 2014 erforschte sie einen Monat lang den Leipziger Auenwald, seine Einzigartigkeit und besondere ökologische Rolle für die Stadt. Die Ergebnisse werden in Form einer Installation präsentiert. Sofia Gavrilova, Russland Бükü – Büro für kulturelle Übersetzungen
Aurelienstrasse 48
04177 Leipzig
2.10. 18:00 bis 23:00
3.10. 15:00 bis 20:00
4.10. 15:00 bis 20:00
IHR STANDORT – mobiles Festivalzentrum Es gibt: Performance, Information, Kaffee, Schnaps. Immer auf Achse, immer ganz in Ihrer, werte_r Besucher_in, Nähe, findet sich das mobile Festivalzentrum IHR STANDORT jeden Tag an einem anderen Ort innerhalb Lindenows.
künstlerische Beiträge:
„possible noise“ Klangintervention im Stadtraum von Anna Schimkat
„Beute“ Installation im AundV von Ute Richter
Sebastian Denda
octagon e.V.
Annemarie Rennert
Ute Richter
Anna Schimkat
Florian Wessels
Andrea Willmann
2.10. 18:00 bis 23:00
3.10. 15:00 bis 22:00
4.10. 15:00 bis 20:00